close
1. Oktober 2018

REnnovates-Projekt mit industrieller und vernetzter Plusenergie-Sanierung

Die Sanierung von Gebäuden benötigt neue Ansätze und Ideen, denn mit den bisherigen Mitteln sind wir nicht weit gekommen. Eine Sanierungsquote von knapp einem Prozent reicht bei weitem nicht aus um die Klimaschutzziele im Gebäudesektor zu erfüllen. Aus diesem Grund stelle ich hier immer wieder interessante neue Konzepte für einen attraktiveren Sanierungsmarkt vor. Eines dieser spannenden Konzepte ist das serielle Sanieren von Gebäuden nach dem Energiesprong-Prinzip. Einen Schritt weiter in der systematischen und effizienten Sanierung von Altbauten geht das Projekt REnnovates, das ebenfalls aus den Niederlanden stammt.

zum vollständigen Original-Artikel

Schlafstörungen bei Kindern: Gibt es einen einfachen Weg heraus?

Was kann die Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft leisten?