close
28. Juni 2018

Herausforderungen eines ÜNB im TenneT VirtualVision Showroom erleben

Einige Projekte der Energiewende sind bürgernah, so dass die Menschen einen konkreten Bezug dazu haben. Andere Projekte, wie Offshore-Windparks, Stromtrassen und Umspannstationen sind für die meisten Menschen weit weg. Zu diesen Projekten haben sie keinen Bezug, was zu Ablehnung und Protesten führen kann. Als Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB), der wie die TenneT an solchen Projekten arbeitet, ist man ohnehin weit weg von den Menschen vor Ort. Dabei sind sie von diesen Projekten betroffen. Um den Menschen und anderen Interessengruppen diese Themen näher zu bringen, hat die TenneT im vergangen Jahr in Berlin den Showroom VirtualVision eröffnet. Diese innovative Präsentation durfte ich mir in einer persönlichen Führung ansehen.

zum vollständigen Original-Artikel

Deutliches Wachstum bei Photovoltaik-Anlagen im Gewerbe

HIV-Selbsttest kommt zur richtigen Zeit