close
12. Mai 2018

„Manche Klimaschutzmaßnahmen sind negativ“

Seit der Klimakonferenz in Paris 2015 wird über die Bildung einer Indigenen-Plattform verhandelt, um die Partizipationsrechte von Indigenen zu stärken. Bei der Frühjahrskonferenz in Bonn sollte nun eine Arbeitsgruppe zur Einrichtung gebildet werden. Johnson Cerda, Anwalt und Kichwa aus Ecuador, erklärt, mit welchen Schwierigkeiten das Vorhaben zu kämpfen hat.

zum vollständigen Original-Artikel

Trump streicht Nasa-Gelder zur Klimaüberwachung

„Hoffnung in diese Regierung? Nein!“