close
22. Februar 2018

Studenten entwickeln neue Lösungen für Energieeffizienz beim Energieeffizienz Hackathon #eehack2018

Impulse von außen zu gewinnen und neue Ideen, auf die man im Unternehmen nicht kommt. Das waren die Ziele der Challenge Partner Danfoss, Evonik und Schüco beim Energy Efficiency Hack 2018. Zum größtem EnergyEfficiencyHack (#eehack18) in Europa kamen Anfang der Woche über 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 18 Ländern nach Berlin. In den Themenfeldern „Smart Store“, „Smart Insulation“ und „Smart Building Elements“ hatten sie die Aufgabe in kurzer Zeit marktfähige Lösungen zu erstellen und zu präsentieren. Den Energy Efficiency Hack hat die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) in diesem Jahr zum zweiten Mal veranstaltet, mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und unter der  Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

zum vollständigen Original-Artikel

10 Anlegertipps, wie man selber nachhaltig investieren kann

Simone Peter wird BEE-Chefin