close
24. Januar 2018

Erste Eindrücke der 25. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft

Mittlerweile scheint es so zu sein, als würden nach der deutschen Industrie auch die Energiewirtschaft die Politik in Sachen Klimaschutz vor sich her treiben, Am ersten Tag der 25. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft herrschte fast Einigkeit über eine wirksame CO2-Steuer als ein notwendiges Instrument für wirklichen Klimaschutz. Diese Forderung hatte Johannes Teyssen, Vorstandsvorsitzender von E.ON in seiner Eröffnungsrede genannt und sie waren im Laufe des ersten Tages noch häufiger ein Thema. Weitere Eindrücke des ersten Tages versuche ich in diesem Beitrag zusammen zu fassen.

zum vollständigen Original-Artikel

Öl ist nicht gleich Öl

Investor Frank Thelen warnte die Energiewirtschaft vor Disruptionen