close
5. Januar 2018

Climate-KIC sucht neue Cleantech-Gründerteams

Cleantech-Startups und Gründerteams aus diesem Themenereich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich noch bis zum 25. Januar 2018 für einen Platz im Startup-Accelerator Climate-KIC bewerben. Zum ersten Mal ist dieser Aufruf damit länderübergreifend in der Region D-A-CH. Und zum ersten Mal gibt es zusätzliche Plätze durch die Unterstützung der Versicherungsgesellschaften Munich Re und Ergo. Die Gründerteams, die von Climate-KIC aufgenommen werden, erhalten Unterstützung in finanzieller Form, Mentoring, Coaching, durch Räume und Zugang zu einem großen Netzwerk an Partnern, potentiellen Kunden und Investoren. Daran kann man sehen, die Teilnahme lohnt sich für die Startups.

zum vollständigen Original-Artikel

USA: Ölbohrungen vor fast allen Küsten

Blockchain ermöglicht Ökostrom-Mix