close
2. Januar 2018

Kritik an neuer Ostsee-Pipeline wächst

Anfang des Jahres sollten eigentlich die ersten Rohre der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 verlegt werden. Doch bisher sind nur 35 Kilometer vor der deutschen Küste genehmigt. Der geplante Bau ist klimapolitisch falsch und für die deutsche Energieversorgung unnötig, sagen Umweltschützer und Behörden. Von Susanne Götze

zum vollständigen Original-Artikel

Zündstoff für die Umwelt

Der 2. Energy Efficiency Hack sucht Energieeffizienz im smarten Supermarkt