close
21. Dezember 2017

Wolken sind offenbar nicht so kühl

Die Ergebnisse von Klimamodellen unterscheiden sich, deshalb werden meist mehrere verwendet. Nun haben US-Klimaforscher die so gewonnenen Prognosen mit aktuellen Wetterdaten verglichen. Vor allem die Modelle, die auf eine starke Erderwärmung hinweisen, haben sich als zuverlässig erwiesen. Der Klimawandel wird sich dramatischer auswirken, schließen die Forscher.Von Sandra Kirchner

zum vollständigen Original-Artikel

Energiebedarf folgt der Konjunktur

Frischer Wind für Ökogas