close
11. September 2017

„Der flächenmäßig größte Hurrikan“

Auch wenn der Mega-Sturm „Irma“ dieser Tage als normales Tiefdruckgebiet endet, wird die politische und wissenschaftliche Aufarbeitung noch einige Zeit anhalten. Der Kieler Klimaforscher Mojib Latif erklärt, ob „Irma“ einen Rekord gebracht hat oder nicht.Interview: Joachim Wille

zum vollständigen Original-Artikel

Norden will Offshore-„Deckel“ anheben

Klimawandel gräbt Jordan das Wasser ab