close
16. August 2017

Windparkfirma räumt bei Ausschreibung ab

Die Ausschreibungen für Windkraft an Land drohen zur Farce zu werden. In der zweiten Runde räumt ein Wind-Projektierer als „Partner von Bürgerenergiegesellschaften“ ein Großteil der Zuschläge ab. Die Bundesnetzagentur gab gestern die Ergebnisse der zweiten Ausschreibung für Wind an Land bekannt. Von Jörg Staude

zum vollständigen Original-Artikel

Stromverbrauch im Blick mit dem Powersense Energomonitor

Juli so heiß wie 2016