close
12. August 2017

Hitzerekorde ohne Mensch kaum möglich

Nun ist es offiziell: 2016 war laut der US-Behörde NOAA das wärmste Jahr, das jemals gemessen wurde – wie zuvor schon 2014 und 2015. Zu den Ursachen schweigen die staatlichen Meteorologen. Klimawissenschaftler rechnen nun vor, dass die Serie der Hitzerekorde ohne menschlichen Einfluss so unwahrscheinlich wäre wie vom Blitz getroffen zu werden.Von Verena Kern

zum vollständigen Original-Artikel

US-Verschmutzer zahlen weniger

Sri Lanka stoppt Kohleausbau