close
18. Juli 2017

„Wir brauchen kulturellen Wandel“

Für den sozial-ökologischen Wandel lässt sich Kultur nicht instrumentalisieren, sagt der frühere Umweltbundesamts-Chef Andreas Troge. Der Schriftsteller Jörg Sommer beklagt auch ein „gesellschaftspolitisches Koma“ der Kulturszene.Interview: Susanne Götze

zum vollständigen Original-Artikel

Mit willpower-energy wird CO2 als Energieträger im Haushalt nutzbar

Europa kann Windstromschwankung mindern