close
10. März 2016

„Gesundheitsschäden werden verharmlost“

Fünf Jahre nach Fukushima: Erschüttert schaute die Welt damals auf die japanische Reaktorkatastrophe. Deutschland entschloss sich zu Atomausstieg und Energiewende. Doch die gesundheitlichen Folgen der Havarie werden bis heute von der Atomlobby heruntergespielt, sagt der Mediziner Alex Rosen von der atomkraftkritischen Ärzteorganisation IPPNW. Interview: Felix Werdermann

zum vollständigen Original-Artikel

Klimawandel: In vier Jahren auf 1,5 Grad

Klimawandel: 2020 genug Treibhausgas für 1,5 Grad